Aktuelles: 2015

Dr. Adolf Eichenseer verstorben

2015-11-26 10:00 von Robert Griesbeck

Nachruf

Herr

 

    Dr. Adolf Eichenseer    

 

geb.: 27.01.1934

verst.: 20.11.2015

 

Im November 2015 verstarb Bezirksheimatpfleger a. D. Dr. Adolf Eichenseer.

 

Herr Dr. Eichenseer war Gründer und 1. Vorsitzender des Freundeskreises Matting. Er setzte sich maßgeblich für den Erhalt der ältesten Bauernhäuser Mattings ein und restaurierte die Hofstelle Wolf/Knittl in Matting. Für sein Engagement wurde ihm 2008 die Bürgermedaille der Gemeinde Pentling verliehen.

 

Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Ehefrau und allen Angehörigen.

 

 

S. Hopfensperger

2. Bürgermeister     

Wohnungsgeberbescheinigung

2015-10-27 12:04 von Robert Griesbeck

Ab dem 01. November tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Es beinhaltet auch neue Regelungen, die von den Bürgerinnen und Bürgern bei einem Wohnungswechsel zu beachten sind. Hier ist die Vorlage einer Wohnungsgeberbescheinigung künftig erforderlich. Um sogenannte Scheinanmeldungen wirksamer verhindern zu können, müssen Wohnungsgeber bzw. die Wohnungseigentümer den Mieterinnen und Mietern den Ein- oder Auszug schriftlich bestätigen. Die Wohnungsgeberbescheinigung ist stets bei der Anmeldung in Pentling vorzulegen. Ein entsprechendes Formular erhalten sie im Rathaus oder hier zum download.

Breitbandausbau

2015-09-22 08:44 von Robert Griesbeck

4.) Auswahlverfahren - Bekanntmachung

Auswahlverfahren – einstufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern Breitbandrichtlinie - BbR) Bekanntmachung gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR

Die Details und Einzelheiten stehen zum Download bereit.

Breitbandausbau

2015-09-22 08:42 von Robert Griesbeck

Die Gemeinde Pentling hat im Rahmen des Bayerischen Breitbandförderprogrammes nach Nr. 4.3 ff. BbR vom 22.08.2014 bis zum 14.10.2014 die Markterkundung durchgeführt. Das Ergebnis der Markterkundung wird in dem nachfolgenden Dokumenten zum Download bereitgestellt.

Breitbandausbau

2015-09-22 08:40 von Robert Griesbeck

Der Freistaat Bayern möchte über das freigegebene Breitbandförderprogramm den Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen der nächsten Generation (NGA-Netze ) mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s im Download fördern.

Die Gemeinde Pentling will unter Nutzung dieses Förderprogramms die Erhöhung der verfügbaren Bandbreiten schnellstmöglich umsetzen.


1. Bestandsaufnahme

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen
(Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) in Bayern an.
Die Gemeinde Pentling hat eine Bestandsaufnahme der Breitbandversorgung im Gemeindegebiet durchgeführt und das Ergebnis
in der Karte  "IST-Versorgung  vor Markterkundung Gemeinde Pentling" dargestellt.

2. Markterkundung Bekanntmachung

Die Gemeinde Pentling bittet die Netzbetreiber nun im Rahmen der Markterkundung um Stellungnahme zu deren eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen,
zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind.
Hierzu wurde von der Gemeinde die aktuelle Versorgungsituation in einem vorläufigen Erschließungsgebiet in der Karte "IST-Versorgung  vor Markterkundung Gemeinde Pentling"
dokumentiert.
Die detaillierte Anfrage zur Markterkundung finden Sie im Anhang unter „Markterkundung Bekanntmachung Gemeinde Pentling“.  

Die Frist läuft bis zum 14. Oktober 2014

Ehrenbürger Michael Riedhammer verstorben

2015-09-22 08:30 von Robert Griesbeck

Nachruf

Die Gemeinde Pentling trauert um

Ihren Ehrenbürger

und ehemaligen Rektor der Schule Großberg

Herrn Michael Riedhammer    

der im Alter von 92 Jahren verstorben ist.  Vor allem sein Engagement für verschiedene Vereine zeigte die besondere Beziehung und langjährige Verbundenheit von Herrn Riedhammer zu unserer Gemeinde. In den Jahren 1972 und 1978 fiel die erste und zweite Gebietsreform. Herr Riedhammer hat in der Schule in Graßlfing und als Rektor der Großberger Schule zum sozialen Zusammenhalt der Ortsteile nachhaltig beigetragen. 1966 wurde Herr Riedhammer als Schullehrer an die damalige Volksschule nach Graßlfing versetzt und war zugleich als ehrenamtlicher Gemeindeschreiber in Graßlfing tätig. Von 1968 bis 1972 war er Klassenlehrer an der Volksschule Großberg. Ab Juli 1972 übernahm er kommissarisch die Leitung der Grund- und Hauptschule Großberg, deren Rektor er von 1970 bis 1987 war. Außerdem leitete er von 1978 bis 1999 ehrenamtlich die Außenstelle Großberg der Volkshochschule für den Landkreis Regensburg. 2. Vorsitzender des OGV Großberg und Umgebung war er von 1967 bis 1970 und 1. Vorsitzender von 1970 bis 1983. Er war bis dato Ehrenvorsitzender des Vereins. Schriftführer der Feuerwehr Graßlfing war er von 1967 bis 1975. Bis dato war er Ehrenvorsitzender der Feuerwehr. Seit 1978 war Herr Riedhammer aktives Kirchenchormitglied in Ziegetsdorf. Für seine Verdienste wurde ihm am 28.01.1988 vom damaligen Bundespräsidenten Richard v. Weitzäcker der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

                                  

Aufgrund dieser Verbundenheit mit der Gemeinde Pentling wurde ihm am 21.09.2007 die Ehrenbürgerwürde der Gemeinde verliehen.

 

Durch seinen Tod verlieren wir eine von uns allen hochgeschätzte Persönlichkeit. Sein Einsatz und sein Engagement werden uns immer in Erinnerung bleiben.

 

Wir werden ihm in größter Wertschätzung und Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Barbara Wilhelm
1. Bürgermeisterin

Nationale Kohorte (NAKO)

2015-09-01 13:28 von Robert Griesbeck

Gemeinsam forschen für eine gesündere Zukunft

So lautet des Motto der Nationalen Kohorte (NAKO). Nähere Informationen finden sie hier: