Aktuelles: 2017

Gemeinderatssitzung am 11.01.2018

2017-12-28 14:10 von Robert Griesbeck

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Donnerstag, den 11. Januar 2018 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Tagesordnung:

 

  1. Änderung des Flächennutzungsplanes durch Deckblatt Nr. 2 und Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit Grünordnungsplan „Sondergebiet für regenerative Energien / Sonnenenergie Poign – westlich der A93“;Behandlung von Bedenken und Anregungen der frühzeitigen Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung
  2. Änderung des Flächennutzungsplanes durch Deckblatt Nr. 3 und Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit Grünordnungsplan „Sondergebiet Fläche für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien – Sonnenenergie“ bei Poign; Behandlung von Bedenken und Anregungen der frühzeitigen Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung
  3. Vorstellung Eckpunkte Haushalt 2018 mit Finanzplan 2019-2021
  4. Unterhalt von Feldwegen bei Seedorf
  5. Erteilung eines Straßennames für eine neugebaute Straße in Großberg
  6. Erteilung von Straßennamen für zwei geplante Straßen in Pentling
  7. Information zu aktuellen Themen
  8. Bekanntgabe von Bauvorhaben

Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten

2017-12-11 13:53 von Robert Griesbeck

Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten

 

Die Gemeinde Pentling bietet ab 01.09.2018 eine Ausbildungsstelle zur/m

 

Verwaltungsfachangestellten (VFA-K)

 

an. Neben der betrieblichen Ausbildung im Rathaus Pentling ist Blockunterricht an der Berufsschule Regensburg zu besuchen und es sind einige mehrwöchige Ausbildungslehrgänge an der Bayer. Verwaltungsschule zu absolvieren. Im Rahmen der Ausbildung werden Kenntnisse in Verwaltungstechnik und –organisation, die Anwendung zahlreicher Gesetze und Vorschriften und der Umgang mit Informations- und Kommunikationssystemen vermittelt.

Erwartet wird Freude am Umgang mit Menschen, höfliches Auftreten, verständliche Ausdrucksweise und gute Auffassungsgabe, um den Ausbildungszielen gerecht zu werden. Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach dem TVAöD. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

 

Einstellungsvoraussetzung: Mittlerer Schulabschluss

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisse bis zum 31. Januar 2018 an die Gemeinde Pentling, Personalstelle, Am Rathaus 5, 93080 Pentling. Bewerbungen per e-mail senden Sie bitte an robert.griesbeck@pentling.de. Bitte senden Sie alle Unterlagen nur als PDF.

Gemeinderatssitzung am 07.12.2017

2017-11-28 13:48 von Robert Griesbeck

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Tagesordnung:

 

  1. Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan allgemeines Wohngebiet „Grubweg II“ in Pentling – Behandlung von Bedenken und Anregungen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der frühzeitigen Beteiligung der Träger öffentlicher Belange
  2. Rechnungsprüfung – Feststellung der Jahresrechnung 2016 und Entlastung
  3. Widmung von neugebauten Straßen in Großberg, Pentling und Poign
  4. Beteiligung der Gemeinde an der Bündelausschreibung für die kommunale Strombeschaffung in Bayern für die Lieferjahre 2020 - 2022
  5. Verkehrsregelung in der Hauptstraße – beidseitiges Halteverbot in Teilbereichen
  6. Information zu aktuellen Themen
  7. Bekanntgabe von Bauvorhaben

Anzeigenpreisliste Mitteilungsblatt

2017-11-23 11:59 von Robert Griesbeck

Die Preisliste zum Download

Gemeinderatssitzung am 16.11.2017

2017-11-07 08:47 von Robert Griesbeck

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Donnerstag, den 16. November 2017 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Tagesordnung:

 

  1. Deckenbau Wolfgangstraße in Matting – Festlegung der Vorgehensweise
  2. Änderung der Geschäftsordnung für den Gemeinderat
  3. Neubau einer Maschinenhalle an der Augsburger Straße
  4. Neubau eines Doppelhauses mit Penthouse an der Fischerstraße
  5. Information zu aktuellen Themen
  6. Bekanntgabe von Bauvorhaben

Achtung unseriöse Anzeigenwerbung

2017-10-24 14:33 von Robert Griesbeck

Wichtiger Hinweis für alle Gewerbetreibenden, die Anzeigen in Printmedien geschaltet haben:

 

Die Firma Wera Medienservice SRL versucht derzeit Anzeigenkunden von verschiedenen Zeitschriften, Broschüren, Gemeindeblättern zu überreden, einen Anzeigenauftrag abzuschließen.

Es ist uns ein Fall gemeldet worden, in dem auch ein Anzeigenkunde des Pentlinger Mitteilungsblattes kontaktiert wurde. Bei dem Kontaktgespräch wird suggeriert, dass die Firma im Auftrag der Gemeinde anruft.

 

Bitte beachten Sie:

Die Firma Wera Medienservice SRL hat nichts mit der Gemeinde Pentling zu tun!

So wie es aussieht, handelt es sich um eine unseriöse Firma, die Suchergebnisse im Internet scheinen dies zu bestätigen:

 

http://www.radziwill.info/Pseudo-Rumaene-mit-Koelner-Masche-Wera-Medienservice-SRL-zockt-ab

 

https://www.anwalt.de/rechtstipps/arkadia-verlags-gmbh-mit-wera-medienservice-srl-auf-kundenfang_115611.html

 

Achtung: Sofern Sie den Vertrag der Firma Wera Medienservice unterschreiben, können hohe Folgekosten auf Sie zukommen!

 

Falls Sie eine derartige Anfrage bekommen, würden wir Sie bitten, uns dies mitzuteilen.

 

Ansprechpartner: Markus Maier, Tel. 0941/92082-16, E-Mail: markus.maier@pentling.de

Gemeinderatssitzung am 26.10.2017

2017-10-17 09:06 von Robert Griesbeck

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Tagesordnung:

 

  1. Neubau Bauhof - Information zum Thema Statik und Fachplaner
  2. Information zum Straßenausbaubeitragsrecht
  3. Weiterer Breitbandausbau in der Gemeinde
  4. Information zu aktuellen Themen
  5. Bekanntgabe von Bauvorhaben

Trinkwasserqualität

2017-10-12 09:10 von Robert Griesbeck

Zwischenstand: 12.10.2017

Betrifft alle Haushalte der Trinkwasserversorgung Pentling

in den Ortsteilen Pentling, Großberg, Hölkering, Weichslmühle, Fohlenhof, Kohlenschacht

Zwischenstand:

Am Montag, den 16. Oktober wird die Chlorierung des Trinkwassers abgeschaltet. Ende nächster Woche werden neue Wasserproben im Labor untersucht. Nach Auswertung dieser Ergebnisse wird über das weitere Vorgehen entschieden. Sobald einwandfreie Ergebnisse vorliegen werden die Haushalte schriftlich informiert.

Bisherige Situation:

Bei Kontrolluntersuchungen im Zusammenhang mit den im August 2017 durchgeführten Maßnahmen wurden an drei Meßstellen nochmals geringe Überschreitungen der Grenzwerte (Coliforme Keime) der Trinkwasserverordnung festgestellt. Deshalb wird, in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Regensburg, dem Trinkwasser wieder Chlor in geringer Menge beigegeben. Auf Grund des bereits nachweisbaren Chlorgehaltes ist ein Abkochen des Trinkwassers nicht notwendig.  Die Chlorierung erfolgt mindestens über einen Zeitraum von 3 Wochen, gegebenenfalls auch länger. Sobald dies nicht mehr notwendig ist, erhalten alle betroffenen Haushalte umgehend Informationen per Handzettel.  Veränderungen werden weiterhin auf der Homepage der Gemeinde Pentling veröffentlicht. Zudem beantworten wir Rückfragen unter 0941/92082-0.

 

 

Trinwasserversorgung

2017-08-11 12:55 von Robert Griesbeck

Probleme mit der Trinkwasserversorgung in Pentling, Großberg und Hölkering

Veränderung der Trinkwasserqualität

Chlorungsmaßnahme

 

 

derzeit werden im Trinkwasser Ihres Versorgungsgebietes Teile der in der Trinkwasserverordnung festgelegten mikrobiologischen Parameter (coliforme Keime) überschritten.

 

Zur Wiederherstellung der gewohnten Trinkwasserqualität werden in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Regensburg verschiedene Maßnahmen durchgeführt.

Um eine Erhöhung der Messwerte auszuschließen, wird ab heute, Freitag den 11.08.2017, dem Trinkwasser über eine mobile Desinfektionsanlage Chlor über einen Zeitraum von mindestens 2 Wochen beigesetzt. Diese Chlorkonzentration wird sich innerhalb der in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerte bewegen.

 

Zusätzlich empfiehlt das Gesundheitsamt, bis zum Erreichen der notwendigen Chlorkonzentration, das für den Verzehr genutzte Trinkwasser abzukochen. Dabei reicht ein kurzzeitiges Aufkochen (ca. 1 min) aus. Die notwendige Chlorkonzentration wird flächendeckend vermutlich Anfang nächster Woche erreicht sein.

Sie werden umgehend darüber informiert.

 

Aufgrund der Chlorungsmaßnahme wird das Trinkwasser einen eigenen, anderen Geruch aufweisen, als Sie es sonst von Ihrem Wasser gewohnt sind.

 

Wir weisen auch darauf hin, dass gechlortes Trinkwasser bei fachgerechter Aufbereitung entsprechend der Trinkwasserverordnung nicht gesundheitsschädlich ist. Lediglich für Aquarien und Fischteiche oder beim Betrieb von biologischen Kleinkläranlagen kann es zu Problemen kommen.

 

Wir bitten Sie, auch Bewohner/innen (Feriengäste, Ausländische Mitbewohner/innen oder andere Abnehmer des Trinkwassers) von der Beschaffenheit des Trinkwassers und der von uns eingeleiteten Maßnahme in Kenntnis zu setzen.

 

Sobald das Trinkwasser wieder uneingeschränkt verwendet werden kann, wird dies in geeigneter Weise bekannt gegeben.

Glasfaserausbau

2017-03-30 10:12 von Robert Griesbeck

Die R-KOM hat heute mitgeteilt, dass die notwendige Anzahl von Anschlussverträgen erreicht wurde und daher Glasfaser in allen angekündigten Bereichen in Großberg und Graßlfing verlegt wird. Mit den Arbeiten in Neudorf, Hohengebraching, Niedergebraching, Großberg und Graßlfing wurde bereits begonnen.

Geflügelpest in Pentling

2017-03-17 11:26 von Robert Griesbeck

Sperrbezirk Pentling aufgehoben

Der „Wildvogelgeflügelpest“-Sperrbezirk Pentling wurde aufgehoben. Auch die Stallpflicht wurde jetzt aufgehoben. Näheres unter www.landkreis-regensburg.de