Abwasserpreis

2010-07-29 14:45 von Robert Griesbeck

Von der Verwaltung wurde die Betriebskostenabrechnung der Entwässerungsanlage für das Jahr 2009 angefertigt. Im vergangenen Jahr wurde ein Überschuss von 130.826,33 € erwirtschaftet. Im langjährigen Kalkulationszeitraum von 1988 bis 2009 beträgt der Verlust 17.155,13 €. 2009 hat die Gemeinde von der Stadt für zurückliegende Jahre eine Betriebskostenerstattung in Höhe von 60.712,00 € erhalten, da der Staat Abwasserabgaben zurückerstattet hat. Ausbezahlte staatl. Zuschüsse und hohe Beitragseinnahmen haben zu niedrigen kalkulatorischen Kosten und damit zu diesem Betriebsergebnis geführt. Dieser Effekt fällt 2010 weg. Trotzdem wird auch für 2010 zumindest ein ausgeglichenes Betriebsergebnis erwartet. Die Gebühren müssen deshalb auch 2011 nicht erhöht werden und bleiben unverändert bei 1,55 €/m³.

Zurück