Bebauungsplan für Sonnenenergie liegt aus

2012-04-05 15:25 von Robert Griesbeck

Änderung des Flächennutzungsplanes durch Deckblatt Nr. 1 und Aufstellung eines Bebauungsplanes mit Grünordnungsplan „Sondergebiet für regenerative Energien / Sonnenenergie“ in Pentling, nördlich des Ziegelackerweges; Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB

Es ist beabsichtigt, auf dem Grundstück Fl.Nr. 141 der Gmkg. Pentling ein „Sondergebiet für regenerative Energien/Sonnenenergie auszuweisen. Für diese Fläche nördlich des Ziegelackerweges in Pentling muss der Flächennutzungsplan geändert und ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Der Vorentwurf durch Deckblatt Nr. 1 zur Änderung des Flächennutzungsplanes und der vorhabenbezogene Bebauungsplan mit Grünordnungsplan liegen mit Begründung und Umweltbericht noch bis einschließlich 14. Mai 2012 im Rathaus der Gemeinde in Pentling, Zimmer-Nr. E.10 zur Einsicht aus. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Gleichzeitig ist Gelegenheit zur Äußerung gegeben. Auskünfte im Rathaus erteilen Geschäftsleiter Robert Griesbeck und Bürgermeister Albert Rummel.

Zurück