Neubau Kindergarten Pentling

2012-12-18 08:15 von Robert Griesbeck

Ende November wurde Richtfest am neuen Kindergarten in der Schulstraße gefeiert. Trotz Schnee und Eis laufen die Planungen zur Realisierung dieses Projektes weiter. Landschaftsarchitekt Stephan Küster aus Hohengebraching wurde mit der Freianlagenplanung für den neuen Kindergarten beauftragt. Anfang Dezember wurde der Entwurf der Außenanlagenplanung von Herrn Küster dem Gemeinderat vorgestellt. Bereits im Januar sollen die Arbeiten ausgeschrieben werden, damit im Frühjahr mit den Außenanlagen begonnen werden kann. Nach derzeitiger Planung sollen beim Umzug des Kindergartens in das neue Gebäude im Herbst 2013 die Außenanlagen fertiggestellt und benutzbar sein. Die Gesamtkosten für die Außenanlagen, Garten, Spielgeräte, Wege und Zugangsbereich wurden auf rund 200.000 € geschätzt. Für den öffentlichen Bereich an der Schulstraße und im Zugangsbereich ist ein gesägtes Granitpflaster vorgesehen. Das Pflaster ist in etwa mit dem auf dem Rathausplatz vergleichbar und damit wesentlich fußfreundlicher als das Kopfsteinpflaster im Fahrbahnbereich der Schulstraße. Gegenüber einem Betonpflaster entstehen hier Mehrkosten von rund 35.000 €. Die überwiegende Mehrheit der Gemeinderäte war der Ansicht, dass im öffentlichen Bereich vor dem Kindergarten dieses hochwertige Pflaster verwendet werden soll, da bereits zur Kirche und auf der Straße Granit Verwendung gefunden hat. Die Wege im Gartenbereich werden mit dem kostengünstigeren Betonpflaster gestaltet.

Zurück