Straßenbauarbeiten in Großberg

2011-07-25 15:21 von Robert Griesbeck

In der Heinrichstraße wird zwischen der Einmündung „Am Hazziberg“ und der Abzweigung der „Pentlinger Straße“ die Wasserleitung erneuert. Gleichzeitig wird zur Verbesserung der Versorgungssicherheit der Rohrleitungsquerschnitt vergrößert. Diese Maßnahme war bereits seit langem geplant. Vor Ausschreibung der Baumaßnahme wurde eine Videobefahrung des Kanals in diesem Bereich durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass in zahlreichen Bereichen Schäden an den Hausanschlüssen vorhanden sind. Die Hauptleitung selbst ist in Ordnung. Für die Behebung der Schäden ist ein Aufwand von rund 90.000 € erforderlich. Auch diese Sanierungsarbeiten wurden mit ausgeschrieben und werden zeitgleich mit den Wasserleitungsarbeiten durchgeführt. Im Anschluss an diese Bauarbeiten wird im gesamten Bereich zwischen der Einmündung „Am Hazziberg“ bis zur Regensburger Straße im Norden eine komplett neue Feinschicht aufgebracht.

 

Gleichzeitig wurden auch zwei kleinere Asphaltierungsarbeiten mit ausgeschrieben. In der Jahnstraße in Großberg und der Zufahrtsstraße zum Sägewerk in Poign fehlen noch die Feinschichten. Auch diese Arbeiten werden noch in diesem Jahr durchgeführt.

 

Die gesamten Bauarbeiten wurden öffentlich im Staatsanzeiger ausgeschrieben. 7 Firmen haben sich um die Verdingungsunterlagen beworben. Bei der Angebotseröffnung haben lediglich zwei Firmen ein Leistungsverzeichnis abgegeben. Auch dieses Ergebnis zeigt die starke Auslastung der Baufirmen. Den Auftrag hat die Fa. STRATEBAU aus Regensburg erhalten. Die Kosten liegen bei rund 388.000 € und damit noch im Rahmen der Kostenschätzung. Zusätzlich muss Rohrleitungsmaterial im Werte von rund 36.000 € eingekauft werden. Den Lieferauftrag hierzu hat die Firma Richter + Frenzel aus Obertraubling erhalten. Die Rohrleitungsverlegung selbst erfolgt durch den gemeindlichen Bauhof.

Zurück