Winterdienst

2010-11-17 10:15 von Robert Griesbeck

Zu Beginn des Winters möchten wir darauf aufmerksam machen, dass ein Räum- und Streudienst in den Straßen nur dann durchgeführt werden kann, wenn ein ungehindertes Durchkommen der Räumfahrzeuge mit einer Schildbreite von 2,7 m möglich ist. Insbesondere bitten wir nicht beidseitig oder am Ende von Sackgassen sowie in Wendehämmern zu parken. Das Rückwärtsfahren mit Räumfahrzeugen stellt eine erhebliche Gefahr dar und verzögert die Arbeiten. Die Gemeinde bittet daher die Bevölkerung, die Auto möglichst auf eigenen Hofflächen zu parken oder aber in jedem Falle nur eine Straßenseite zu benutzen. Bei Behinderungen wird die Gemeinde in den jeweiligen Straßen keinen Winterdienst durchführen.

Streugut wird tagsüber am Bauhof ausgegeben, sofern ein Mitarbeiter anwesend ist. Informieren Sie sich ggf. vorher beim Bauhofleiter, Herrn Josef Knittl (Tel: 0177 2974917 ).

Streugut wird auch zu den bekannten Öffnungszeiten des Wertstoffhofes ausgegeben.

Zurück